Spaltäxte

Die Spaltäxte von Gränsfors sind, wie der Name schon sagt, zum Spalten von Holz vorgesehen. Die Äxte haben einen großen und schweren Kopf, der zu einer gekrümmten Form mit einer recht dünnen Schneide geschmiedet und geschliffen wird. Die Äxte sind zum Hacken entlang der Holzfasern gemacht, während Forstäxte quer zu den Holzfasern schneiden. Die konkave Form von Spaltäxten sorgt dafür, dass die Schneide schnell und einfach in das Holz geht und es dadurch spaltet, dass der breitere Abschnitt das Holz auseinander drückt. Durch ihre einzigartige Form bleibt die Axt auch nicht so leicht im Holz stecken wie eine Axt mit einem schmaleren Kopf.

Beim Spalten von Holz wird der Stiel am Axtkopf stark beansprucht, da es leicht passieren kann, dass der Stiel den zu spaltenden Holzblock trifft. Deshalb sind alle Spaltäxte von Gränsfors mit einem Metallschutz am Stiel ausgestattet. Der Stiel ist darüber hinaus unten geriffelt, um besonders festen Halt zu bieten.

Die Spaltäxte von Gränsfors sind in vier Größen erhältlich: Spaltbeil, Kleine Spaltaxt, Große Spaltaxt und Spalthammer. Auch ein Spaltkeil zur Verwendung mit dem Spalthammer ist erhältlich. Die drei kleineren Äxte sind in der Ausführung ähnlich und unterscheiden sich lediglich durch das Gewicht des Kopfes und die Länge des Stiels. Der Kopf des Spalthammers hat eine andere Form mit einem recht langen und schwereren Nacken mit abgeschrägten Ecken.

Alle Spaltäxte werden mit einem Schneidenschutz aus pflanzengegerbtem Leder und einem Exemplar von ‘Das Buch der Äxte’ geliefert.

Products