Garantie

20 Jahre Garantie:

Alle Äxte von Gränsfors Bruk werden mit einer erweiterten Garantie auf 20 Jahre bei Herstellungsfehlern geliefert.

Jede Axt wird vor dem Verkauf sorgfältig kontrolliert. Dennoch kann es zu Abweichungen kommen, die nicht sichtbar sind oder nicht festgestellt wurden, bevor die Axt die Fabrik verlassen hat. Damit sich solche Fehler nicht auf Sie als Kunden auswirken, gibt Gränsfors Bruk 20 Jahre Garantie auf Fehler, die direkt mit Herstellungsfehlern an den verschiedenen Teilen der Axt zusammenhängen.

Garantieanspruch:

  1. Damit Ihre Gränsfors Axt unter die 20-jährige Garantie fällt, benötigen Sie einen gültigen Kaufbeleg von einem anerkannten Händler von Gränsfors Bruks Äxten.
    Der Kaufbeleg ist Ihr Garantiedokument.
  2. Wenn Ihre Axt einen Herstellungsfehler aufweist, müssen Sie sich an Ihren Händler wenden, d.h. das Geschäft, das auf Ihrem Kaufbeleg aufgeführt ist. Dort wird man Ihnen mit dem übrigen Ablauf helfen, Ihren Garantieanspruch geltend zu machen.Wenn der Händler, bei dem Sie die Axt gekauft haben, nicht mehr existiert oder wenn Sie die Axt in unserem Webshop gekauft haben, können Sie Ihren Fall an die folgende Adresse wenden:
    Svalan Logistik AB (Schwesterfirma zu Gränsfors Bruk AB)
    Adresse: Voltvägen 32, 831 48 Östersund, Sverige
    Email: contact@svalanlogistik.com
    Telefon: +46 (0)63-148520

Handwerk, normale Abnutzung und Pflege:

Die 20-jährige Garantie von Gränsfors Bruk gilt nicht für normale Abnutzung, Mängel, die aufgrund falscher Nutzung oder mangelnder Pflege entstanden sind.

Handwerk:

Die Äxte von Gränsfors Bruk sind Handwerksprodukte und jede Axt ist einzigartig. Da alle Äxte handgeschmiedet sind, können unsere Äxte sich vom Aussehen her unterscheiden. Es kann zum Beispiel Spuren vom Schmieden geben oder eine gewisse Variation bei Form und Abmessungen. Darauf sind wir stolz. Diese natürliche Variation wird nicht als Herstellungsfehler eingestuft, sondern als Zeichen dafür, dass die Axt von einer menschlichen Hand geformt wurde.

Axtkopf:

Der Kopf der Axt ist aus Stahl gefertigt, was eine Empfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit mit sich bringt, welche dazu führen kann, dass Ihre Axt rostet. Achten Sie darauf, Ihren Axtkopf nach der Benutzung abzutrocknen und mit Öl einzureiben.

Die Schneide der Axt ist gegenüber Stößen von harten Materialien wie z. B. Steinen empfindlich. Achten Sie immer darauf, die Axt nicht auf eine Art zu benutzen, bei der die Schneide auf Stein oder anderes hartes Material schlagen kann. Ein falscher Gebrauch kann dazu führen, dass sich Stahlspäne von der Schneide lösen.

Mit Ausnahme des Vorschlaghammers von Gränsfors Bruk lässt sich keine Axt von Gränsfors Bruk als Hammer oder Vorschlaghammer verwenden. Ein fehlerhafter Gebrauch kann dazu führen, dass das Auge der Axt verformt wird oder reißt.

Axtschaft:

Der Schaft der Axt ist aus Holz gefertigt, einem „lebendigen“ organischen Material. Der Axtschaft wird sich je nach Feuchtigkeitsgehalt zusammenziehen oder dehnen. Es ist äußerst wichtig, dass der Axtschaft regelmäßig eingeölt wird und dass die Axt weder zu trocken noch zu feucht aufbewahrt wird.

Der Axtschaft wird als Verschleißteil eingestuft, das bei kontinuierlichem Gebrauch der Axt im Laufe der Zeit ausgetauscht werden muss. Der Axtschaft fällt nicht unter die erweiterte 20-jährige Garantie.

Schneidenschutz

Der Schneidenschutz der Axt ist aus Leder gefertigt. Leder ist ein organisches Material, das auf Feuchtigkeit reagiert. Achten Sie immer darauf, dass der Schneidenschutz trocken ist, bevor er auf die Axt gesetzt wird. Fetten Sie den Schneidenschutz regelmäßig ein, um die Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit zu erhöhen.

Der Schneidenschutz wird als Verschleißteil eingestuft, das bei kontinuierlichem Gebrauch der Axt im Laufe der Zeit ausgetauscht werden muss. Der Schneidenschutz der Axt fällt nicht unter die erweiterte 20-jährige Garantie.