FAQ

Klicken Sie auf die unten stehenden Fragen, die Antworten zu finden.

Seit wann fertigt Gränsfors Bruk bereits Äxte?

Wie lauten die Öffnungszeiten von Axtschmiede, Museum sowie Geschäft?

Wie gelange ich nach Gränsfors?

Was kann ich darüber hinaus in Gränsfors und seiner Umgebung erleben?

Wo befindet sich der nächste Einzelhändler?

Wie ist eine Axt aufzubewahren? Welche Temperatur ist optimal? Welche Luftfeuchtigkeit wird empfohlen?

Wie soll ich meine Axt schleifen?

Wie wechsle ich den Stiel meiner Axt aus?

Wie wird eine Wurfaxt verwendet?

Wie groß sollte der Hackklotz sein? Wo ist dieser aufzustellen?

Kann ich eine Axt zum Nachschleifen und für einen Stielwechsel nach Gränsfors schicken?

Gern möchte ich mehr zu Äxten erfahren. Können Sie mir Literatur zu diesem Thema empfehlen?

Müssen Axtkopf und Stiel geölt werden? Welches Öl ist für Kopf und Stiel zu verwenden?

Wie sollte der Nacken des Gränsfors-Spalthammers sowie des Gränsfors-Keils behandelt werden? Was passiert, wenn Stahl auf Stahl schlägt?

Wie lange verwenden Menschen bereits Äxte?

Für welche Axt soll ich mich entscheiden?

Wie werden Gränsfors Bruk-Äxte gefertigt?

Kann ich bei der Axtfertigung zusehen?

Werden alle Gränsfors Bruk-Äxte in Schweden hergestellt?

Wo finde ich spezifische Informationen über Größe und Gewicht von Gränsfors-Äxten?

Worin besteht der Unterschied zwischen den vier Spaltäxten von Gränsfors Bruk?

Welche Unterschiede bestehen zwischen den Gränsfors-Zimmermannsaxtmodellen 1700, 1800 und 1900? Welche der Varianten des Modells 1900 soll ich auswählen?

Worin besteht der Unterschied zwischen Natur- und Keramikstein? Wofür soll ich mich entscheiden?

Gränsfors’ Große Schnitzaxt lässt sich verschieden schleifen. Warum ist das so und worin besteht der Unterschied?

Welche Größe sollte ich beim Hohl- und Flachdechsel auswählen? Was ist mit der jeweiligen Axt möglich?

Welche Werte für Größe, Durchmesser und Stärke sollte ich bei einer Zielscheibe auswählen?

Welcher Stahl kommt bei den Stahläxten zum Einsatz und woher stammt er?

Welches Holz wird für den Gränsfors Bruk-Stiel verwendet?

Wird auf Gränsfors Bruk-Äxte eine Garantie gewährt?

Was passiert, wenn mein Stiel oder Schneidenschutz defekt ist?

Auf der Axtunterseite ist eine Art Riss in Richtung Auge zu erkennen. Ist dies gefährlich und ist die Axt damit defekt?

Der Stiel hat sich gelockert. Was ist die Ursache dafür, dass sich der Stiel lockert? Lässt sich dies beheben? Wie lässt es sich beheben?

Die Maserung am Stiel kann variieren. Wie stark sollte die Maserungsrichtung voneinander abweichen und wirkt sich dies auf die Funktion oder Lebensdauer aus?

Bietet Gränsfors Bruk Kurse an?

In welche Sprachen ist das Axtbuch verfasst und wie kann ich es bestellen?

Warum ist der Axtkopf mit zwei Buchstaben gekennzeichnet?

Woran ist erkennbar, dass es sich um eine echte Gränsfors-Axt handelt? Womit ist die Axt gekennzeichnet?

Ist es möglich, eine Axtsonderanfertigung nach eigener Zeichnung, Skizze, Abbildung oder einer historischen Vorlage fertigen zu lassen?

Ist es möglich, direkt bei Ihnen zu bestellen? Haben Sie einen Online-Shop? Welche Händler sind seriös?